Obwalden hilft

Gemeinsam gegen Corona

Diese Webseite soll der Bevölkerung von Obwalden helfen, sich in der aktuellen Situation besser zu informieren und zu koordinieren.

 

Es gibt bereits eine Vielzahl von Plattformen und Initiativen. Die Initiative hilf-jetzt.ch koordiniert Schweizweit Hilfsangebote für Risikogruppen (Menschen ab 65 Jahren und/oder mit Vorerkrankungen). Die lokale Facebook-Gruppe für Obwalden koordiniert Hilfe in Obwalden.

 

Diese Seite soll noch offene Lücken schliessen. Bitte lasst uns wissen, was euch noch fehlt oder wie wir das Angebot weiter ausbauen können. Vielen Dank!

Jetzt aktuell…

Aufruf Pro Senectute Obwalden

 

Coronavirus: Wir vermitteln zwischen Organisationen und Suchenden

 

Im Kanton Obwalden ist die Solidarität gross! Verschiedenste Hilfsangebote sind bereits aktiv. Private, Organisationen, Firmen, Kirchen und Vereine setzen sich ein. Jüngere Personen, die gerne der älteren Generation helfen sind bereits im Einsatz.

 

Die Pro Senectute Obwalden erarbeitet eine Übersicht wo was läuft, und stellt diese den Freiwilligen und Suchenden zur Verfügung.

Wir versuchen auch eine Brücke zwischen den Senioren und der digitalen Welt zu bauen.

 

Organisatorinnen und Organisatoren von Angeboten bitte meldet euch bei uns unter Telefon 041 666 25 41 oder info@ow.prosenectute.ch

 

Für Ihr Engagement und Ihre Solidarität danken wir.
Das Team von Pro Senectute Obwalden

 

Pro Senectute Obwalden, Marktstrasse 5, 6060 Sarnen

Nützliche Links

Private Initiativen

Seiten der Behörden

Hilfe für Risikogruppen

Die zwei grössten Herausforderungen im Moment.
Quelle: hilf-jetzt.ch

  1. Viele Betroffene sind nicht digital unterwegs. → Wie können wir sie erreichen
  2. Zu viele Anfragen sammeln sich bei einer einzelnen Person. → Zu grosses Einzugsgebiet.

 

Möglicher Lösungsvorschlag

  1. In der realen Welt die Betroffenen erreichen (nicht nur digital).
  2. Kleinräumig Verantwortung aufteilen und den Chat als Unterstützung brauchen.

Konkretes Vorgehen…

 

1. Quartierbrief herunterladen

Erreiche Menschen, die nicht digital unterwegs sind. Lade dafür den Quartierbrief herunter auf: hilf-jetzt.ch

 

2. Telefonnummer draufschreiben

Schreibe deinen Kontakt und deine Telefonnummer auf den Quartierbrief.

 

3. Verteilen und Aufhängen

Hänge den Quartierbrief auf oder verteile ihn in Briefkästen (lieber engmaschig nah bei deinem Zuhause als zu weit verteilt)

 

4. Reagieren auf Anfragen

Wenn jemand Hilfe braucht und dich anruft: 1. Hilf der Person direkt; 2. Falls du nicht kannst: Sag ihr dass du schaust, ob sonst jemand kann und poste im Chat/Gruppe die Anfrage mit Kontakt der betroffenen Person – falls sie damit einverstanden ist.

Schule und Betreuung

Hier findet ihr die offiziellen Webseiten der offiziellen Obwaldner Schulen. Für die Aktualität sind die Schulen verantwortlich.

 

SRF MySchool

 

Unter dem folgenden Link hat das Schweizer Fernsehen Unterrichtsmaterial für Schülerinnen und Schüler der 1. bis 9. Klasse zusammengestellt.

 

Zur Website

Schlaumeier.online

 

Unter dem folgenden Link gibt es täglich Beiträge zum kreativeren Zeitvertreib für Kinder. Auch zum selber Mitmachen.

 

Zur Website

Technische Hilfsmittel

Es gibt verschiedenste technische Hilfsmittel, die uns in der aktuellen Zeit helfen das Social Distancing einzuhalten und gleichzeitig handlungsfähig zu bleiben. Nicht alle sind mit diesen Hilfsmitteln vertraut, weshalb wir hier eine kurze Übersicht für nützliche Tools und Plattformen geben wollen.

 

Kommunikation
Es gibt heute für alle Systeme und Plattformen Websites und Apps für die Kommunikation. Mit allen hier vorgestellten Tools können Sie Chatten, Telefonieren und auch über Video kommunizieren.

 

Für Benutzer von Apple iPhones und iPads bietet sich die App Facetime von Apple an. Diese funktioniert allerdings nur innerhalb des Apple-Ökosystems.

 

Für die Geräte und Systemübergreifende Kommunikation empfehlen wir deshalb WhatsApp von Facebook (Natel erforderlich), Hangouts von Google oder Skype von Microsoft. Diese Tools funktionieren auch zwischen Geräten unterschiedlicher Hersteller und sind kostenlos.

Five up

Unterstützung einfach organisiert

 

Mit «Five up» können sich Privatpersonen, Vereine und Organisationen auf einfachste Weise mit Freiwilligen vernetzen.

 

 

Zur Website

 

 

Gruppe “Obwalden hilft – gemeinsam gegen Corona” (Bitte Link auf dem Smartphone öffnen)

“Obwalden hilft” wird unterstützt von

logo-de_SRK-Unterwalden

Wir bedanken uns…

…bei allen Menschen, die sich in dieser Zeit des Notstands für das Wohl aller einsetzen. Insbesondere möchten wir uns bei Ärztinnen und Ärzten, Pflegerinnen und Pflegern, Apothekerinnen und Apothekern bedanken! Aber wir bedanken uns auch bei allen freiwilligen Helferinnen und Helfern, den Schulen, Behörden, Logistikdienstleister, Grossverteiler, Energie- und Telkom-Versorger, einfach all jenen Menschen und Institutionen, die momentan ihr Bestes geben, damit diese Krise zu bewältigen ist.

…für die analoge Kommunikation, damit wir auch jene Menschen erreichen, die nicht digital unterwegs sind.

Logo_Aktuell-OW

Kontakt

Über uns

“Obwalden hilft” ist eine private Initiative. Diese Webseite befindet sich noch im Aufbau. Lasst uns wissen, welche Informationen noch fehlen oder wenn ihr selber etwas zum weiteren Ausbau der Seite beitragen wollt.

 

Wenn du ebenfalls mithelfen willst, melde dich bei uns über das Kontaktformular. Wir sind froh um jeden Support, z.B. bei der Pflege und dem Ausbau der Seite.

 

Kontakt

Res Fürling
Flüelistrasse 3a
6064 Kerns

E-Mail: res@fuerling.net