2. April 2020: Tag der Nachbarschaftshilfe

Mache mit beim Tag der Nachbarschaftshilfe am Donnerstag, 2. April! Gemeinsam wollen wir das Freiwilligen-Hilfsnetz erweitern und noch engmaschiger machen. Rund 1 Million Haushalte könnten bald auf Nachbarschaftshilfe angewiesen sein.

 

Eine riesige Solidaritätswelle hat die Schweiz erfasst: In wenigen Tagen entstanden Tausende von Nachbarschaftsinitiativen sowie Dutzende von Projekten und Plattformen, um Menschen aus Risikogruppen im Alltag zu versorgen.

 

Mit dem Tag der Nachbarschaftshilfe soll das bestehende Hilfsnetz erweitert und engmaschiger werden. Mehr als 1 Million Haushalte sind früher oder später auf Unterstützung angewiesen. Es handelt sich dabei um Menschen, die sich aus Alters- oder Gesundheitsgründen besonders vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen müssen.

 

Am Donnerstag, 2. April wollen wir die Solidarität mit selbst gebastelten Wimpel sichtbar machen – auf Balkonen, an Fenster und Türen in der ganzen Schweiz. Dazu liefern wir Praxistipps, wie die Nachbarschaftshilfe in eurem Quartier wirksam und verantwortungsvoll organisiert werden kann.

 

Bitte reserviere dir das Datum und teile diesen Aufruf im Freundeskreis. Herzlichen Dank für dein grossartiges Engagement!

 

Wir freuen uns, wenn sich weitere Projekte, Netzwerke und Organisationen am Tag der Nachbarschaftshilfe beteiligen.

Bitte direkt in diesem Kontaktformular eintragen (für Rückfragen: aktionstag@hilf-jetzt.ch).